FAN - FUN & Handwerk ...Biergelee aus "Hopfenreiter" und "Citrilla"....& was Biergelee noch kann....

Test Biergelee: Manufaktur: Anitas Brotschmuck: Anita Hohlbach: Bayreuth Bewertung siehe im download 

Produktion der Biergelees aus den Bieren der Maisel Brauerei:

Reihe „Maisel & Friends“: „Citrilla“ Weizen IPA

                                              : Craftbeer: „Hopfenreiter“

                                              (Double IPA und Freundschafts-Sud)

Tester / Experten: Küchenmeister: Gerhard Weber

Inhaber des Restaurants „ Zunftwirtschaft“: ( Arminius Markthalle Berlin): Martin Rossi, Koch des Restaurants: Dirk Elsasser

Bewertung: Biergelee aus dem Bier der Reihe: MAISEL&FRIENDS „Citrilla“ Weizen IPA:(„Die Fruchtige Aromagranate für durstige Kehlen“)

Motto des Biergelees: „Die Fruchtbombe für Herzlichkeit und Gastfreundschaft“

Tipps - Biergelee-Rezepte aus "Hopfenreiter" & "Citrilla" (http://maiselandfriends.com/hopfenreiter-2017/)

Die Frage des Zunftwirtes: Was lässt sich noch aus dem Biergelee kreieren?                        Empfehlungen vom Chef Martin Rossi & seinem Koch Dirk Elsasser:

Das Biergelee hat noch weitere „Fähgkeiten“: .....hat ne Menge an Gastfreundschaft zu bieten, wenn man mit Herzlichkeit genießen möchte:

Tipp 1:......ein kräftiges Käsehäppchen mit Biergelee überbacken und das Bier „Citrella“ in einer Runde mit Freunden lässt gute Stimmung aufkommen.

Tipp 2: Das Biergelee in Kombination mit Honig und Thymian auf Ziegenkäse drappiert schmeckt köstlich zu Salat.

Tipp 3: Kreativität:  Dieses Biergelee ist geeignet zum verfeinern von Soßen, als Beilage zu Brotzeittellern mit gut gewürztem Käse, Wurst und kaltem Braten und als Zutat in die selbstgemachte Grillmarinade.

Tipp 4: Rezept des der Grillmarinade aus Biergelee vom Bier "Hopfenreiter"

2 -3 Eßl. Biergelee aus Hopfenreiter Bier

2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, Chilipulver, Salz, Pfeffer, Paprika, Piment, Nelken, nach Geschmack, 1Eßl. Senf, 1 Eßl. Tomatenmark,

1 Eßl. Worcestersauce, Olivenöl, 100ml HopfenreiterBier

Zubereitung: Zwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch klein hacken. Alle Zutaten vermengen Fleisch einlegen über Nacht marinieren.

 

                                                                                                                                            

Neuen Kommentar schreiben

Restricted HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden Ihres Kommentars werden Ihre Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer → Datenschutzerklärung.