Am Rande beobachtet……Verkäuferin kämpft - Chefin bremst!

Belegte Brötchen sind von einer Stammkundin schon seit einer Woche bestellt. Ja, und die Verkäuferinnen in der Filiale werden von der Chefin, der Frau des Chefs informiert, das man wahrscheinlich die 3 x 35 Belegten nicht zum Termin: 7:00 Uhr schafft, weil ihr Mann der Chef den Auftrag nicht weitergegeben hat.

Sie kann nix machen.

Also, das wars? 

Die Verkäuferin in der Filiale telefoniert hin & her, um den Auftrag noch irgendwie hinzukriegen. Letztlich ist es für die Schwägerin der Chefin kein Problem den Auftrag zu realisieren. Die Besteller sind beim Bezirksamt, gleich nebenan beschäftigt und Stammkunden.

Eigentlich nicht auszudenken, wenn es in der Kantine oder auf dem Flur heisst:“ Unser Bäcker hat unseren Auftrag platzen lassen. Wo bekommen wir noch Proviant für unseren Betriebsausflug her?“

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden Ihres Kommentars werden Ihre Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer → Datenschutzerklärung.
Wie viele Buchstaben hat das Wort Helden? Geben Sie bitte die entsprechende Zahl ein!