Erlebnisse

Am Rande beobachtet……Verkäuferin kämpft - Chefin bremst!

Belegte Brötchen sind von einer Stammkundin schon seit einer Woche bestellt. Ja, und die Verkäuferinnen in der Filiale werden von der Chefin, der Frau des Chefs informiert, das man wahrscheinlich die 3 x 35 Belegten nicht zum Termin: 7:00 Uhr schafft, weil ihr Mann der Chef den Auftrag nicht weitergegeben hat.

Sie kann nix machen.

Also, das wars? 

Erlebnis: Blumeneinkauf: Die Montag -  Morgen - Verkäuferin

Ich wollte 6 kleine Blumensträuße für ein Jubiläum kaufen. Und war aufgrund der Vielzahl der Blumen in den Vasen und Behältern etwas überfordert…..

Also, ich: „Ich brauche 6 kleine Sträuße…..“

Erste Reaktion: eine Frage retour: „Was heißt denn klein?“

Das kam so nebenbei gefragt. Die Verkäuferin wuselte zwischen ihren Blumen, packte um, schnitt ab, sortierte……

Ich zögerte noch, was sollte ich antworten.

Post & Bewegung aus den "Havelauen" der Landbäckerei Kirstein

Es geht um die Umsetzung: „Unser Brot hat‘s drauf…..“ mit dem Ziel: die prämierten Brote bei der letzten Brotprüfung aktiv zu verkaufen.

Saskia und Gitti aus der Filiale „Zum Großen Zernsee“ wollen Verkaufssituationen selbst bestimmen. Sie wissen, dass sie sich für eine Umsatzsteigerung nicht auf die Kundenfragen allein verlassen können.