"1001 & Ein-Geschmack"....beim Käsekuchen-Wettbewerb 2016 in der Kreuzberger Marheineke Markthalle

Käsekuchen gehört zu den beliebtesten Kuchen der Berliner & ist offensichtlich ein Liebling  republikweit…..

Das bewies der 10. Käsekuchen-Wettbewerb der Hauptstadt am

12. März  von 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr erneut.

Berliner, Brandenburger, Besucher aus ganz Deutschland waren eingetroffen, um diesen in Deutschland einmaligen Wettbewerb zu erleben. Dieses große deutschlandweite Interesse passte hervorragend zur Jubiläumsveranstaltung.

66 Käsetorten/ Käsekuchen haben sich um die Titel in 4 Kategorien beworben:

Der Geschmack kommt aus der Natur- „Meine Männer backen Geschmack….“

…., so Jana Schüren, die Chefin der „Kleinen Backstube Schüren“ aus Bergholz – Rehbrücke.

www.ihre-kleine-backstube.de

Geschmack zu backen ist Leidenschaft und das immer offen sein für neue Kreationen, Kombinationen, Arangements. Für Frau Schüren ist es wichtig, das ihre „Backmänner“ immer das natürliche Zusammenspiel der Zutaten aus der Natur  beachten und auch „hinbekommen“. Denn schmecken muss es schon.

Tortenillustratorin - Marion Koloska ist eine

„Ich liebe den Wohlklang des Geschmacks….und ich mache ihn auch!“, so die Konditormeisterin Marion Koloska aus Grebs (Gemeinde Kloster Lehnin) www.baeckerei-grebs.de Konditormeisterin Koloska liebt die Geschmacksharmonie, das feine ausgeglichene, das zauberhaft schmeckt, wenn man von ihren Torten nascht.Schon der Anblick ist ebenmässig, reizend und zeigt sehr deutlich: die Meisterin versteht ihr Handwerk!

Geschmack von Generation zu Generation aus Leidenschaft „vererbt“

Geschmack & Leidenschaft von Generation zu Generation „vererbt“

Konditormeister Robert Jaenichen:

Was ist Tradition? Was ist Verpflichtung? Was ist Leidenschaft & Berufung….? Genau das frage ich mich oft, wenn ich mit Konditormeister und Bäcker (!) Robert Jaenichen über neue Produkte oder Aktionen spreche…wie jetzt zum Käsekuchen-Wettbewerb.

Die "Eis-Zauberin"....eine Macherin des kalten Geschmacks

…….heißt Cornelia Dobias.

Frau Dobias ist Inhaberin  vom „Eiscafé am See“( 16348 Marienwerder,  Ortsteil Ruhlsdorf).

Sie ist eine Macherin des „kalten“ Geschmacks.Jeder, der  von ihren schier unendlichen Eissorten nascht, fühlt aber gern wie heiß das Eis Gaumen und Sinne belebt. Conny Dobias kann einen ganzen Eisblumenstrauß zum Blühen bringen.

Eis ist ihre Berufung!