Kombination: Willst'n Tipp: „Pestorado“ & „Holunder & Co”  & Brotsommelier Tino Gierig

Willst’n Tipp vom Duo „Pestorado“ & „Holunder & Co”  & dem Brotsommelier Tino Gierig

* Uriges Gemüsebrot mit Macadamia-Käsecreme &  das „Pane Maggiore“ Empfehlung des Brotsommeliers

* Würziges Hähnchen-Sandwich mit Cranberry-Walnuss-Dipp (für zwei) mit exklusiver Brotempfehlung Chia - Dinkelvollkornbrot: „CHIA ESPELTA"

Verkaufssprache-neue Trainingsmethoden-Danke an Michael Fiedler & Andreas Rösler

Danke für das Vertrauen an Bäckermeister Andreas Rösler und Konditormeister Michael Fiedler – neue Trainingsmethoden brachten Erfolg

........und das Training geht weiter......

Meine Sommermonate bis Mitte September waren durch sehr intensive Trainings und Spezial-Coachings mit Verkäuferinnen in Bäckereien und Konditoreien ganz unterschiedlicher Größenordnungen gefüllt.

(neue Seminartermine: siehe Download)

Alexandra_S. durch aktives Sprechen tolles Selbstbewusstsein-Traditionsbäckerei Rösler

Alexandra: www.baeckerei-roesler.com

Alexandra hat keine Scheu über die Theke hinaus Kunden anzusprechen....einen „Guten Tag“ zu wünschen und sie an die Kuchentheke einzuladen.

Das sind Kunden, die sie nicht unbedingt kennt, die aber neugierig im Vorbeigehen auf Kuchentheke und ins Brotregal schauen. ...................

Über ihre aktive Bewegung beim Verkaufen lernt sie permanent........................

Seminarthema: Situationen – Verkaufssituationen erkennen & das Gespräch eröffnen

Daniela_M. führt jetzt ein Team im Kloster-Café Fiedler

Daniela M.: www.klostercafe-lehnin.de

Entwicklung aus dem Team zur führenden Mitarbeiterin und zur rechten Hand des Chefs

Resoluter, schneller Schritt, offener Blick, immer Augenkontakt, hochkonzentriert.

Daniela hat Konditorin gelernt und ist als Verkäuferin eine Quereinsteigerin.

Als ich sie kennenlernte, ist mir sofort aufgefallen, dass sie Verantwortung trägt, obwohl sie innerhalb des Teams noch keine Vertrauens- oder führende Funktion hatte. ........

Antje_N. Kloster-Café Lehnin....." ...kommt noch was DAZU...???"

Antje : Kloster-Café Fiedler Lehnin: www.klostercafe-lehnin.de

Antje strahlt Fröhlichkeit aus. Die Eigenschaften Energie & Bewegung passen gut zu ihr.Hinter der Theke still zu stehen ist nicht ihr Ding. Sie verkauft gern das „Knaxx-Brötchen“. Es ist ihr Lieblingsbrötchen. Was man liebt, empfiehlt man auch gern weiter.

Ja, ein Stück Seele und Emotionen empfiehlt Antje mit. Aber so hat sie Spaß am Verkaufen.

Herbstmonat-Willst´n Tipp mit Risotto, Möhren & den Urnudeln?

September, Goldener Herbst, wenn er auch etwas stürmisch daher kommt. „Damit lässt sich aber bei einem tollen Essen(www.pestorado.de), fix selbst gekocht, nuuuuuuuur mit handverlesenen Zutaten dem Wetter, mieser Laune, sich ständig einmischenden Menschen und dem restlichen, ganz normalen Wahnsinn, total gelassen entgegensehen....“, so Christian Prohl, der Schöpfer seiner „Willst´n Tipp“-Seite.

Erstausgabe "Willst´n Tipp"......Beispiel für Networkmarketing

Die Manufaktur "Pestorado" (www.pestorado.de) und die Manufaktur Holunder & (www.holunder-und.co) ergänzen sich im Tagesgeschäft und im Marketing sehr gut. Beide Chefinnen, Melanie Prohl & Eva Melzer entwickeln mit speziellen Zutaten aus ihren Produktionen anspruchsvolle, schnell zubereitete Rezepte. Zutaten und wie bei Pestorado auch die Nudeln, kommen aus der eigenen "Werkstatt". Alles ist handwerklich und mit dem eigenen "Kopf" hergestellt.

Die Medien berichteten: 

Eis & Sommerkuchen aus Götz.....

Aus der Bäckerei und Konditorei Fischer (www.baeckerei-konditorei-fischer.de) Konditormeister Samuel Fischer ist in 4. Genration der Eismacher in der Familie.Das „Fischer – Eis“ wurde als Hochzeitseis seines Opas Hermann Fischer bekannt: Ohne Wasser aus exklusiven Zutaten stellt Samuel auch heute noch nach den Rezepten seines Opas das Fischer- Eis her. Es schmeckt wundervoll cremig, nach Früchten und überrascht mit einem authentischen Geschmack.

Seminarkomplex: „Verkaufssprache“

Haben Sie auch schon einmal die Erfahrung gemacht, dass Sie Jemanden, der sich nicht ausdrücken kann, nicht so richtig für voll genommen haben?

Man, mach keinen Staatsakt beim Verkauf von Brot, Kuchen & Co., diesen gut gemeinten Rat

erhalte ich oft. Und, die Diskussionen darüber sind emotional.

Was muss man denn beim Brötchenverkauf besonderes sprechen?!

Sind doch nur Brot & Brötchen, die über den Ladentisch gehen.

Die Auseinandersetzungen gehen dann dann meistens so:

„Kann doch Jeder“, wird mir geantwortet.