Marmeladen-Casting_4.Vorrunde 19. September 2018

Martina & Stephan wählten bei diesem Test ihren „Vorab-Favoriten“. Beide Experten wählten wie vielleicht ein Kunde schauen würde: nach der Farbe, nach einem interessanten Titel, der neugierig macht und Interesse wecken soll:

Stephan wählte: den „Brombeer-Schoko-Fruchtaufstrich“ der Manufaktur: „Holunder & Co.“, weil ihn als Chocolatier natürlich die Neugier umtreibt, wie Eva Melzer den Schokoteil verarbeitet hat.

Martina ist als kreative Tortengestalterin immer auf der Suche nach interessanten Ideen, originellen Titeln und außergewöhnlichen Zusammensetzungen. Ihr „Vorab-Favorit“ war deshalb der Fruchtaufstrich „Kirsche trifft Blüte“ der Manufaktur „GudesZeich“ von Heike Martin.

Beide Experten entschieden sich dann aber nach dem offiziellen Test für das „GudesZeich“- Produkt: „Apfel küsst Calvados“: der Fruchtaufstrich, der 100 Punkte erhielt. Heike Martin hat es auf dem Punkt geschafft genau zum richtigen Zeitpunkt Calvados so einzusetzen, dass er das Apfelaroma unterstützt und zur vollen Wirkung bringen kann.

Für Eva Melzer (Holunder & Co.) ging der Daumen beider Experten nach oben für das Produkt: „Brombeer-Apfel“! Ein sehr gutes Geschmacksergebnis erhielt auch das Gelee von Karin Salvermoser (www.diesuessekarin.de) : Holunder – Prosecco....

Die Manufaktur hat auch einen ganz besonderen Fruchtaufstrich testen lassen: einen Myhrten-Mousse-Fruchtaufstrich. Toll, das Frau Salvermoser das ausprobiert hat.

Das Hauptproblem der Fehler waren bei diesem Test vor allem Konsistenzfehler. Das lässt i.d.R. daraus schließen, dass sich die Produzenten zu wenig mit Geliermittel und Pektinen auseinandergesetzt haben.......außerdem stand das ungenaue Umdrehen der Gläser zur Debatte!