Chefs, die behaupten.......

Es gibt doch tatsächlich Chefs, die behaupten, das ein Autoverkäufer eine intensivere Beziehung zum Kunden aufbaut als eine Verkäuferin, die Brötchen verkauft.

                                                                                                                                             

Wenn Anna, Alex, Saskia, Antje..... verkaufen wollen, müssen sie innerhalb kürzester Zeit eine Beziehung zum Kunden aufbauen.

Marmeladen-Casting_4.Vorrunde 19. September 2018

Martina & Stephan wählten bei diesem Test ihren „Vorab-Favoriten“. Beide Experten wählten wie vielleicht ein Kunde schauen würde: nach der Farbe, nach einem interessanten Titel, der neugierig macht und Interesse wecken soll:

Stephan wählte: den „Brombeer-Schoko-Fruchtaufstrich“ der Manufaktur: „Holunder & Co.“, weil ihn als Chocolatier natürlich die Neugier umtreibt, wie Eva Melzer den Schokoteil verarbeitet hat.

Die Guten stärken & Geld allein ist nicht alles

Aus der Verkäuferinnen-Praxis beobachtet und aus meiner Perspektive gesehen:

Ja, die Guten stärken......ist die Zukunft im Verkaufsgeschäft traditioneller handwerklicher Betriebe. Persönlichkeiten zu entwickeln. Warum soll das nicht gehen?

Und, ich meine bei der gegenwärtigen Mitarbeitersituation (fast) lebenswichtig. Aber genau das wird schlichtweg zu wenig oder gar nicht gemacht.

Mit Kunden reden, manchmal ein schmaler Grad.... & ein gut gemeinter Rat

….aus einer Spandauer Bäckerei-Filiale: Es ist Mittagszeit: die Verkäuferin arbeitet allein.

Zwei Damen wollen ein Buletten-Brötchen. Eine Dame entscheidet sich doch so: kein Brötchen aber Bulette……Die Verkäuferin packt freundlich das Buletten-Brötchen zurück. Mit einer halben Drehung und einem Lächeln legt sie die Bulette in die Mikrowelle.